Herstellung

Was ist eigentlich ein Eis?

 

Rein wissenschaftlich betrachtet ist ein Eis ein Zusammenspiel aus Wasser, Proteinen, Süße (meist Zucker), Fett und etwas, das das Eis stabil macht: Die sogenannten Stabilisatoren. Oder um es mit den Worten unseres Gründers Ruben zu sagen: Dem Eis ist es egal, woher seine Proteine kommen.

 

Bei VellGoods haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, altbekannte “Süße Sünden” auf einer rein pflanzlichen und natürlichen Basis herzustellen und dabei unserem höchsten Prinzip, dem Genuss, treu zu bleiben. Unseren Prozess machen wir wortwörtlich transparent, denn in unserer gläsernen Manufaktur in Berlin Friedrichshain könnt Ihr bei der Produktion zusehen. Was Ihr feststellen werdet: Was geht, machen wir von Hand. Für jede Sorte gibt es eine Zusammensetzung dieser Komponenten, die ihren Geschmack und ihre Konsistenz ganz besonders gut zur Entfaltung bringen und die wollen wir entdecken. Als wahre Genießer und als Ingenieure finden wir in unserem gläsernen Eislabor heraus, welche Pflanzen, Früchte, Nüsse und andere Zutaten genau die Eigenschaften haben, die die optimale Cremigkeit mit sich bringen werden. Dabei arbeiten wir immer mit dem Kochlöffel und nie mit dem Reagenzglas. Wir glauben nämlich daran, dass man liebevolles Handwerk schmecken kann.

 

Wir mixen und rühren, testen und probieren, bis unser Eis, unsere Cookies und unsere Nougatkrems gut genug sind um sie euch zu präsentieren. Bei uns werden nur natürliche Zutaten verarbeitet und die kommen alle von Lieferanten, die wir kennen und denen wir vertrauen. Unsere Schokolade beispielsweise: Die kommt von Choba-Choba. Oder unsere Nüsse, die kommen von Lemberona. Oder unser Zucker und Mehl, die beziehen wir über das Domberger Brot-Werk.

 

Vielleicht machen wir es etwas zu umständlich, aber unser Prozess beinhaltet die Berechnung der optimalen Zusammensetzung für jede Eissorte, um die beste Cremigkeit zu erhalten. Wir wägen ab, ob nun je nach Sorte der ganzen Frucht oder einem Frucht-Pürree in Bezug auf Geschmack, Nachhaltigkeit und Hygienesicherheit der Vorrang gegeben werden sollte. Auf der Suche nach der perfekten Eismaschine haben wir nicht nur recherchiert sondern wir sind viele hundert Kilometer gefahren, waren vor Ort und haben genau unsere Rezepturen in der Maschine getestet. Unser gesamtes Team erhält Geschmacks-Schulungen, damit wir das gleiche Vokabular teilen und uns effektiv über unsere Produkte austauschen können. Es würde sicher auch einfacher gehen - aber wir sind eben echte Fanatiker wenn es um Lebensmittel geht. Wir können gar nicht anders als jeden Tag daran zu arbeiten, unseren Geschmack und unsere Nachhaltigkeit zu verbessern. Und genau deshalb könnt ihr bei der Produktion zusehen: Weil wir Euch einbeziehen wollen. Wir möchten uns mit Euch austauschen, von und mit Euch lernen. Euch und Euren Kindern das Lebensmittelhandwerk verständlich machen und immer eine Antwort parat haben wenn ihr fragt, warum wir etwas genau so und nicht anders machen.